Gewinner Klimaschutzpreis 2017

Die Grundschule Deuz wurde mit dem Klimaschutzpreis 2017 der Stadt Netphen ausgezeichnet. Wie der Projektzeitraum verlief und welcher Gedanke für uns dahinter stand, können Sie auf dieser Seite nachlesen.

 

Weitere Nachrichten dazu sind zu finden unter folgenden Links:

 

Aus Müll mach' mehr: Upcycling schützt das Klima | SiegerlandKurier

 

Zwei Netphener Schulen mit Klimaschutzpreis ausgezeichnet | WP.de

 

 

 

 

 

 

Die Grundschule Deuz hat sich für den Klimaschutzpreis 2017 der Stadt Netphen mit dem Projekt des Upcyclings beworben.

 

                                         

 

 

 

Die Erde ist unser kostbarster Schatz. Sie ist der Lebensraum für uns Menschen sowie für alle Tiere und Pflanzen. Doch leider verschlechtert sich das Klima auf der Erde immer mehr. Woran liegt das? Und was können wir dagegen tun?

 

Upcycling: Aus Alt mach Neu

 

Beim Upcycling (englisch up „nach oben“ und recycling „Wiederverwertung“) werden Abfallprodukte oder (scheinbar) nutzlose Stoffe in neuwertige Produkte umgewandelt. Im Gegensatz zum Downcycling kommt es bei dieser Form des Recyclings zu einer stofflichen Aufwertung.

 

 

Das Upcycling ist die  umweltfreundlichere Variante zum ganz normalen Basteln, denn es wird mit alten Dingen gebastelt. Das kann Müll sein, wie zum Beispiel alte Zeitungen, aber auch Verpackungsmaterial wie eine leere Milchpackung. Dabei wird aus dem gebrauchten Gurkenglas ein Windlicht, aus verbrauchten Küchenrollen Weihnachtssterne und vieles mehr.

 

Unser Projekt startet mit einer Schulversammlung und einer Filmvorführung (Löwenzahn – Müll – Kampf der vollen Tonne) am 21.11.17. In den jetzigen zwei Wochen gestalten die Schülerinnen und Schüler Upcycling-Produkte und sprechen über den Sinn und Zweck der Aktion. Am 01.12.17 werden die erstellten Produkte im Foyer ab 10.00 Uhr präsentiert. Zur Präsentation sind Sie herzlich eingeladen.

 

 

Start des Projekts am 21.11.17 mit einer Filmvorführung zum Thema

 

Start des Projekts Klimaschutzpreis 2017

Klimaschutzpreis Start

 

Filmvorführung zum Thema Upcycling

Klimaschutzpreis Film

 

 

Upcycling-Produkt: Milchtüten-Handtasche

 

Eine Handtasche aus Milchtüten herzustellen, war eine der Aufgaben der vergangenen Woche. Die nachstehenden Bilder zeigen wunderbare Ergebnisse.

Wir sind der Meinung, Michael Kors kann einpacken! Zwinker)

 

1

 

2

 

3

 

 

Upcycling-Produkt: Weihnachtssterne aus Toilettenrollen

 

Bevor diese Weihnachtssterne als Schmuck an den Weihnachtsbäumen hängen, hingen sie im stillen Örtchen. Wie man sieht, sind bei der Upcycling-Idee der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Das Ergebnis (und die Freude beim Erstellen) können sich sehen lassen.

 

1

 

 

3

 

4

 

5

 

Stern

 

 

 

Präsentationstag

Am 1. Dezember war es soweit: Die Upcycling-Produkte wurden von den einzelnen Klassen im Foyer präsentiert. Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer und Eltern sahen sich die Ergebnisse an, die im Laufe des Projekts entstanden sind.

 

Präsentation 1

 

Präsentation 2

 

Präsentation 3

 

Präsentation 4

 

Präsentation 5

 

Gewinner Klimaschutzpreis 2017

 

Anschließend wurde die Entscheidung der Jury der Stadt Netphen zum Klimaschutzpreis verkündet.

 

Die Grundschule Deuz gewinnt den Klimaschutzpreis 2017!!!

 

Das Preisgeld beträgt 1.000€

 

 

Für uns als Schule bedeutet dies, dass wir am 12.12.17 auf der Preisverleihung der Stadt Netphen ausgezeichnet werden. Glücklicherweise wurde die Grundschule Deuz als Austragungsort der Preisverleihung gewählt, so dass alle Schülerinnen und Schüler zu der Ehre kommen, den Preis entgegen zu nehmen. Alle Eltern, Schulpflegschaftsvertreter und Vertreter des Fördervereins sind ebenfalls eingeladen zu kommen, wenn der Bürgermeister den Preis verleiht. Wie diese Veranstaltung verlaufen ist, erfahren Sie ebenfalls an dieser Stelle.

 

 

Preisverleihung Klimaschutzpreis 2017 in der Grundschule Deuz

Am 12.12.17 wurde uns der Klimaschutzpreis der Stadt Netphen 2017 feierlich verliehen. Glücklicherweise konnte die Preisverleihung bei uns in der Schule stattfinden, so dass alle Kinder gemeinsam den Preis entgegen nehmen konnten. Hinzu kam das Gymnasium Netphen, das ebenfalls als Preisgewinner ausgezeichnet wurde. Im mit Eltern und Schülerinnen und Schülern vollbesetzten Foyer verliehen Bürgermeister Paul Wagner und Vertreter von innogy die Preise. Besonders freute unsere Schule die Geste von Herrn Göbel, Schulleiter des Gymnasium, 250€ des eigenen Preisgeldes für ein kooperatives Umweltprojekt beider Schulen zu spenden.

 

 

 

Preisverleihung3

Kinder der Grundschule Deuz stellen ihren selbst geschriebenen "Müll-Song" vor.

 

 

 

Preisverleihung2

Die AG Vergissmeinicht des Gymnasiums Netphen stellt ihre Ergebnisse vor.

 

 

 

Preisverleihung4

Bürgermeister Paul Wagner bekam eine exklusive Upcycling-Tasche geschenkt.

 

 

 

Preisverleihung1

Die Übergabe der Preise.

 

Preisverleihung5

 

 

Die Schule dankt allen Schülerinnen und Schülern und auch den Lehrerinnen und Lehrern für die engagierte Arbeit in der Projektphase.